Rundreise Berge - Schluchten - Wüste und Meer 13 Tage / 12 Nächte

 

Marrakesch-Ouarzazate-Tinghir-Todra-Agdz-Zagora-Mhamid-Chegaga-Taroudant-Essouira-Marrakesch

 

1 Tag : Marrakech-Ouarzazate via Ait Ben Haddou

-Abwechslungsreiche Fahrt nach Ouarzazate über den Atlaspass Tizi-n-tichka, Weiterfahrt zur Kasbah Telouet, Stammsitz der Pacha Glaoui. Nach dem Mittagessen führt eine Pistenstrasse vorbei an Ksour und verschiedenen Kasbahs u.a. der Kasbah Anmiter bis wir das Tal D’Ounila erreichen. Weiterfahrt auf der Pistenstrasse bis zur berühmten Kasbah Ait Ben Haddou (Unesco Kulturerbe). Nach einem Fotohalt geht’s weiter auf der Strasse bis nach Ouarzazate. Bezug der Hotelzimmer, Abendessen und Übernachtung.

 

2.Tag: Ouarzazate

- Nach einem guten Frühstück besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten von Ouarzazate: Die berühmten Filmstudios und die wunderschöne Kasbah Taourirt. Zudem haben Sie die Möglichkeit in die geheimnisse der Kräuter und Gewürze Marokkos eingeweiht zu werden, das Kunsthandwerk aus der Region kennen zu lernen und sich in einem Hamman verwöhnen zu lassen.

 

3. Tag : Ouarzazate-Boumalne

-Nach dem Frühstück Aufbruch zur Dades Schlucht. Vorbei am See, den Palmengärten und den Kasbahs von Skoura. Danach Pistenstrasse in westlicher Richtung bis zum Dorf Bou-Thahrar und vorbei an der Kasbah von Ait-Youl Glaoui bis zum Dades Tal. Nach dem Mittagessen windet sich die Strasse spektakulär der Dadesschlucht entlang bis zum Ausganspunkt in der Höhe des Hohen Atlas. Ankunft im Hotel, Nachtessen und Übernachtung.

 

4. Tag: Boumalne Dadès—Tinerhir

-Nach dem Frühstück Fahrt zum Dorf Aït Oudinar, von wo aus sich die schlängelnde Piste auf 2800 m ü. M. erhebt und das Dadès-Tal mit der Todra-Schlucht verbindet. Besuch der wildromantischen Todra-Schlucht mit ihren zwei 300 m hohen Felswänden am Eingang. Mittagessen unterwegs. Ankunft in Tinerhir, Nachtessen und Übernachtung in Tinerhir. Ca. 160 km.

 

5. Tag: Todraschlucht-Agdz via N’kob

-Nach dem Früstrück Besuch des 15 km langen Palmenhaines und des im traditionellen Architekturstil gebauten jüdischen Viertels. Danach Besichtigung der Berbersouks in Tinerhir. Auf der Fahrt nach Zagora fahren wir durch die Dörfer Aklim und Ikniound bevor wir über den Tizi-Tazazart die Strasse nach N’kob erreichen. Die letzte Tagesetappe führt uns entlang des wunderschönen Draa-Tales bis nach Agdz. Ankunft im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

6. Tag: Agdz- M’hamid

-Weiterfahrt auf der Pistenstrasse unter den Palmenhainen nach Zagora. Je nach Interesse Besichtigung einer Silberschmiede, Besuch Gewürzhändler o.ä. nächster  Halt in Tamgroute, um die berühmte Koranbibliothek kennen zu lernen. Zudem besteht die Möglichkeit eine Töpferei und die unterirdischen Strassen zu besuchen. Eine Pistenstrassen führt uns durch die Palmenhaine von Ouled Brahim und Reg d’elfai. Nomadenmittagessen unter den schattenspendenden Palmen. Danach zurück auf die Strasse bis M’hamid.

In Mhamid Übernachtung im Biwak der Familie Tfil. Bereits hier können Sie die Millionen Sterne bestaunen, sind mit einem Fuss schon in der Wüste und müssen doch nicht auf den Comfort einer Toilette und Dusche verzichten.

 

7&8. Tag: Kameltrekkingausflug

- An diesen zwei Tagen haben Sie die Gelegenheit in die Wüstenwelt einzutauchen. Begleitet von erfahrenen Führern machen sie einen Auslug zu Fuss oder hoch auf dem Dromedar mitten in die Wüste! Sie picknicken unterwegs und geniessen die wunderbare Szenerie der Dünen und Palmen, bekommen einen ersten Eindruck der Unendlichkeit und Stille der Wüste. Übernachtung im Zelt mitten in der Wüste!

 

9. Tag : M’hamid – Chegaga

-Nach dem Frühstück Besuch der alten Ksar von M’hamid, Tee bei den Einheimischen und Fahrt mit dem 4*4 über die Sandpisten bis zu den Dünen von Chegaga. Mittagessen unter schattigen Palmen oder Tamarinden. Sie geniessen den Sonnenuntergang von den höchsten Dünen Marokko’s. Abendessen und Übernachtung im Biwak, am Fusse der Dünen.

 

10. Tag : Chegaga – Taroudant via Taliouin

-Nach dem Frühstück Fahrt nach Taliouin über die Piste zwischen l’Erg de Chegaga und dem ausgetrockneten Flussbeet des Drâa. Entlang dem lac Iriqui bis nach Foum Zguid. Weiterfahrt nach Taznakht, beim Besuch einer Teppichkooperative werden Ihnen die Unterschiede der verschiedenen Teppiche der Region genau erklärt.Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Taroudant, dem kleinen Marrakech mit seinen roten Mauer. Zwischenhalte sind in verschiedenen Dörfern möglich beispielsweise in Aoulouz. Mittagessen in Oulad Behil. Besichtigung der Stadtmauer und der Souks von Taroudant. Nachtessen und Übernachtung im Hotel.

 

11. Tag: Taroudant – Essaouira

-Nach dem Frühstück Fahrt nach Tinmal, einem Berberdorf. Mittagessen in Chichaoua, danach Weiterfahrt nach Essaouira le Mogadore. Stadtbummel durch die Medina, Strandspaziergang, Hafenbesichtigung vor dem Nachtessen und Übernachtung im Hotel.

 

12. Tag: Essouira

-Diesen Tag können Sie ganz nach ihren persönlichen Vorlieben gestalten. Sonnenbaden, Surfen, Reiten, Shoppen, ein Besuch im Hamman. Gerne werden wir Ihnen die speziellen Orte dieser malerischen Stadt näher bringen!

 

13. Tag: Essaouira – Marrakech

-Auf der Rückfahrt nach Marrakech Halt bei den Arganwäldern und in den kleinen Berberdörfern möglich. Nochmals eine Abend in Marrakech, der Ihnen die Möglichkeit bietet noch letzte Einkäufe zu tätigen, gut Essen zu gehen, eine Bar mit Livemusik zu besuchen, was immer Sie Lust haben.


Kosten pro Person:

2 Teilnehmer/-innen Euro 1620; 3 Teilnehmer/-innen Euro 1300;

4 Teilnehmer/-innen Euro 1120 


Im Preis sind inbegriffen die Kosten für das Auto und den Fahrer/Führer während der Rundreise, sämtliche Übernachtungen mit Halbpension in speziell ausgesuchten sehr schönen Hotels/Riads der Mittelklasse bzw. Während den Tagen in der Wüste sind Mittagessen und die Übernachtung in Nomadenzelten eingerechnet.

 

Exklusiv sind die Kosten für Mittagessen, Getränke, Eintritte, Trinkgelder